© Retten wir Österreich 2020
All rights reserved
RETTEN WIR ÖSTERREICH

Ärzte

BEFREIUNG VON DER MASKENPFLICHT: Aufgrund der COVID-19 Lockerungsverordnung vom 30. April 2020 gibt es bei gesundheitlichen Problemen die Möglichkeit, sich (mittels ärztlichem Attest) von der Maskenpflicht befreien zu lassen. Geregelt wird dies im Budnesgesetzblatt 197/2020, welche wir hier als pdf-Datei veröffentlichen: COVID-19 Lockerungsverordnung vom 30. April 2020 Beim Verteilen unserer Flugzettel „Das Tragen von Masken kann fatale Gesundheitsfolgen haben“ wurden wir von den Leuten deshalb immer wieder gefragt, ob jeder Arzt solch‘ eine Bestätigung ausstellt. Unsere Erfahrung (aufgrund unserer Recherchearbeit) ergab, dass vor allem im ländlichen Bereich viele Ärzte sich weigern, solch‘ eine Bestätigung auszustellen. Selbst dann, wenn Menschen tatsächlich gesundheitliche Probleme haben (die ja die Befreiung von der Maskenpflicht gesetzlich rechtfertigen würde), verweigern vor allem „eingefleischte“ Schulmediziner das Ausstellen solcher Atteste. Alternativmediziner sind hingegen meist sehr wohl gewillt, solche Atteste auszustellen - vorausgesetzt, dass tatsächlich gesundheitliche Probleme vorliegen. In der Großstadt (vor allem in Wien) stellt ein großer Teil der Ärzte bei tatsächlich vorliegenden gesundheitlichen Problemen ärztliche Atteste zur Befreiung der Maskenpflicht hingegen im Normalfall ohne Probleme aus. Nichts desto trotz wollen auch jene Ärzte, die ihren Patienten solche Atteste ausstellen, nicht auf einer offiziellen Liste aufscheinen (wohl aus Angst heraus, dann mit der Ärztekammer Probleme zu bekommen). Kein Problem damit, auf einer öffentlichen Liste namentlich erwähnt zu werden, hat der Arzt Dr. Peer Eifler aus 8990 Bad Aussee (Bezirk Liezen), Sigmund-Freud-Straße 39, Tel.: 0676/3781 060. Da Dr. Eifler auch als Psychotherapeut arbeitet, kann man sich bei ihm auch dann ein Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht ausstellen lassen, falls man (aufgrund des Maske) unter psychischen Problemen leidet (z. B. Maskenphobie). Weitere Infos zu Dr. Eifler unter www.eifler.at In Wien wiederum stellt der renommierte Psychiater Univ. Doz. DDr. Raphael Bonelli bei psychischen Problemen ebenfalls Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht aus (sagt dies auch öffentlich auf seinem YouTube-Kanal). Nähere Informationen finden Sie unter https://rpp-institut.org/unsere-referenten/raphael-m-bonelli
Gemeinsam für Österreichs Zukunft!
© Retten wir Österreich 2020

Ärzte

BEFREIUNG VON DER MASKENPFLICHT: Aufgrund der COVID-19 Lockerungsverordnung vom 30. April 2020 gibt es bei gesundheitlichen Problemen die Möglichkeit, sich (mittels ärztlichem Attest) von der Maskenpflicht befreien zu lassen. Geregelt wird dies im Budnesgesetzblatt 197/2020, welche wir hier als pdf-Datei veröffentlichen: COVID-19 Lockerungsverordnung vom 30. April 2020 Beim Verteilen unserer Flugzettel „Das Tragen von Masken kann fatale Gesundheitsfolgen haben“ wurden wir von den Leuten deshalb immer wieder gefragt, ob jeder Arzt solch‘ eine Bestätigung ausstellt. Unsere Erfahrung (aufgrund unserer Recherchearbeit) ergab, dass vor allem im ländlichen Bereich viele Ärzte sich weigern, solch‘ eine Bestätigung auszustellen. Selbst dann, wenn Menschen tatsächlich gesundheitliche Probleme haben (die ja die Befreiung von der Maskenpflicht gesetzlich rechtfertigen würde), verweigern vor allem „eingefleischte“ Schulmediziner das Ausstellen solcher Atteste. Alternativmediziner sind hingegen meist sehr wohl gewillt, solche Atteste auszustellen - vorausgesetzt, dass tatsächlich gesundheitliche Probleme vorliegen. In der Großstadt (vor allem in Wien) stellt ein großer Teil der Ärzte bei tatsächlich vorliegenden gesundheitlichen Problemen ärztliche Atteste zur Befreiung der Maskenpflicht hingegen im Normalfall ohne Probleme aus. Nichts desto trotz wollen auch jene Ärzte, die ihren Patienten solche Atteste ausstellen, nicht auf einer offiziellen Liste aufscheinen (wohl aus Angst heraus, dann mit der Ärztekammer Probleme zu bekommen). Kein Problem damit, auf einer öffentlichen Liste namentlich erwähnt zu werden, hat der Arzt Dr. Peer Eifler aus 8990 Bad Aussee (Bezirk Liezen), Sigmund-Freud-Straße 39, Tel.: 0676/3781 060. Da Dr. Eifler auch als Psychotherapeut arbeitet, kann man sich bei ihm auch dann ein Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht ausstellen lassen, falls man (aufgrund des Maske) unter psychischen Problemen leidet (z. B. Maskenphobie). Weitere Infos zu Dr. Eifler unter www.eifler.at In Wien wiederum stellt der renommierte Psychiater Univ. Doz. DDr. Raphael Bonelli bei psychischen Problemen ebenfalls Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht aus (sagt dies auch öffentlich auf seinem YouTube-Kanal). Nähere Informationen finden Sie unter https://rpp-institut.org/unsere-referenten/raphael- m-bonelli
RETTEN WIR ÖSTERREICH
Gemeinsam für Österreichs Zukunft!
© Retten wir Österreich 2020

Ärzte

BEFREIUNG VON DER MASKENPFLICHT: Aufgrund der COVID-19 Lockerungsverordnung vom 30. April 2020 gibt es bei gesundheitlichen Problemen die Möglichkeit, sich (mittels ärztlichem Attest) von der Maskenpflicht befreien zu lassen. Geregelt wird dies im Budnesgesetzblatt 197/2020, welche wir hier als pdf-Datei veröffentlichen: COVID-19 Lockerungsverordnung vom 30. April 2020 Beim Verteilen unserer Flugzettel „Das Tragen von Masken kann fatale Gesundheitsfolgen haben“ wurden wir von den Leuten deshalb immer wieder gefragt, ob jeder Arzt solch‘ eine Bestätigung ausstellt. Unsere Erfahrung (aufgrund unserer Recherchearbeit) ergab, dass vor allem im ländlichen Bereich viele Ärzte sich weigern, solch‘ eine Bestätigung auszustellen. Selbst dann, wenn Menschen tatsächlich gesundheitliche Probleme haben (die ja die Befreiung von der Maskenpflicht gesetzlich rechtfertigen würde), verweigern vor allem „eingefleischte“ Schulmediziner das Ausstellen solcher Atteste. Alternativmediziner sind hingegen meist sehr wohl gewillt, solche Atteste auszustellen - vorausgesetzt, dass tatsächlich gesundheitliche Probleme vorliegen. In der Großstadt (vor allem in Wien) stellt ein großer Teil der Ärzte bei tatsächlich vorliegenden gesundheitlichen Problemen ärztliche Atteste zur Befreiung der Maskenpflicht hingegen im Normalfall ohne Probleme aus. Nichts desto trotz wollen auch jene Ärzte, die ihren Patienten solche Atteste ausstellen, nicht auf einer offiziellen Liste aufscheinen (wohl aus Angst heraus, dann mit der Ärztekammer Probleme zu bekommen). Kein Problem damit, auf einer öffentlichen Liste namentlich erwähnt zu werden, hat der Arzt Dr. Peer Eifler aus 8990 Bad Aussee (Bezirk Liezen), Sigmund-Freud-Straße 39, Tel.: 0676/3781 060. Da Dr. Eifler auch als Psychotherapeut arbeitet, kann man sich bei ihm auch dann ein Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht ausstellen lassen, falls man (aufgrund des Maske) unter psychischen Problemen leidet (z. B. Maskenphobie). Weitere Infos zu Dr. Eifler unter www.eifler.at In Wien wiederum stellt der renommierte Psychiater Univ. Doz. DDr. Raphael Bonelli bei psychischen Problemen ebenfalls Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht aus (sagt dies auch öffentlich auf seinem YouTube-Kanal). Nähere Informationen finden Sie unter https://rpp-institut.org/unsere- referenten/raphael-m-bonelli
RETTEN WIR ÖSTERREICH
Gemeinsam für Österreichs Zukunft!